Pressdays in München – Inspiration Teil 1

Huhuuu. Kennt Ihr mich noch? Lange nichts gehört, wa? Ich muss auch erhlich zugeben, ich hatte vor diesem Post ein bisschen Lampenfieber. Kennt Ihr das? Wenn man jemanden schon längst hätte anrufen müssen und immer kommt etwas dazwischen und man mag nicht richtig telefonieren. Und irgendwann hat man so lange gewartet, bis man sich aus schlechtem Gewissen heraus letztlich einen Ruck gibt, aber dann schlägt das Herz trotzdem ganz doll vor Aufregung, während man die Nummer wählt und es in der Leitung klingelt.

Ja so ungefähr geht es mir während ich diese Zeilen schreibe. Weil mein Blog dieser jemand ist, um den ich mich längst hätte kümmern mussen. Aber ständig kam gefühlt Wichtigeres dazwischen und ich konnte mich nicht richtig aufraffen, zu posten und dann habe ich kurzzeitig einfach seine Existenz verdrängt und mein MacBook im Schrank versteckt. Ich wollte immer nur bloggen, weil und wenn es Spaß macht. Der Spaß hat in den letzten Wochen gefehlt, da war auch irgendwie gar kein Platz für, weil ich so viel Arbeit hatte. Irgendwie war mein Gefühl zum Blog reiner Druck. Ich muss posten, damit ich meine Leser nicht verliere, ich muss posten, damit ich on top bleibe usw. Aber wisst ihr was? Ich muss gar nix. Ich mach einfach. Das hier ist mein Baby und wenn mein Baby eine Pause braucht (oder ich), bekommen wir die. So schaut’s aus. Und jetzt war ich diese Woche auf zwei Pressetagen in München eingeladen und diese Tage waren so schön erfrischend, dass es plötzlich klick gemacht und ich wieder schreibbereit bin. Yeah! Hier bin ich also. Mein Herzklopfen ist in den letzten acht Zeilen verschwunden und Boom Schwestern, ab geht die Post zum heutigen Post. Schön, dass Ihr noch da seid!

Als Belohnung gibt es heute den ersten Teil der schönsten Momente, Eindrücke, Kollektionen, Klamotten, Dekorationen und Inspirationen von den Pressdays. Wer meinen Instagram-Account verfolgt, konnte ja schon in ein paar Bilder aus den letzten Tagen hinein schnuppern. Hier kommt eine ausführliche Zusammenfassung vom ersten Tag.

Los ging es am Dienstag bei Nicole Weber Communications in einem schönen typischen Münchner Hinterhof mit Räumen, in denen der industrial Charme dominiert. Auf zwei Etagen wurden die Labels der PR Agentur und deren Produkte präsentiert.

 

Am besten haben mir die neuen Kollektionen von Gina Tricot und Cadenzza gefallen. Bei Gina Tricot gibt es gleich zwei tolle Neuigkeiten – am 28. Mai kommt eine neue Exclusive Colletion auf den Markt, in der viel Weiß und wunderbare Nudetöne und Silbernuancen dominieren. Wie Ihr auf den ersten drei Fotos unten sehen könnt, beinhaltet die Kollektion alles, was das Frauenherz begehrt. Meine Favourites sind das paillettenbesetzte nudefarbene Top und der Jumpsuit, der in einem perfekten Silbergrau daher kommt. Alle Teile aus der Exclusive Collection kann ich mir perfekt für heiße Sommertage im Büro und genauso gut an lauen Partynächten vorstellen. Die zweite Neuigkeit ist, dass Gina Tricot für die beliebte skandinavische Linie Scandinavian It Girls die zauberhafte Hanneli Mustaparta gewinnen konnte. Die neue Kollektion kommt im Herbst in die Läden und ich freue mich schon wahnsinnig darauf, weil bei einer Kooperation mit Hanneli einfach etwas tolles herauskommen muss.

 

Beim Schmucklabel Cadenzza haben mich vor allem die goldenen Kollektionen begeistert. Die Linie von Kenneth Jay Lane mit dem Hammerschlag-Look, die grafischen Statement-Pieces mit Pink von Isharya und der Chrystal Cut im Maison Margiela Design sind bald in den Shops erhältlich. Ein paar deutsche Städte sind ja schon mit Cadenzza Stores gesegnet (Düsseldorf, Köln und Frankfurt) – aber Achtung! Es wird geflüstert, dass ganz ganz ganz bald auch eine Filiale in München in der Theatinerstraße eröffnet. Aber von mir habt Ihr es nicht, ist klar! Die hübsche kupferfarbene Jewellery Pouch (unten Rechts) gab es als Gastgeschenk – genau mein Ding und darf am Wochenende zum Feiern mitkommen.

 

Bleiben wir doch gleich beim Thema Clutch – auf dem ersten Foto seht Ihr drei hübsche Täschchen von Roeckl. Die können nämlich nicht nur Handschuhe und Tücher, sondern auch tolle Taschen und das immer in einer unfassbar guten Lederqualität! Seht ihr die Tasche ganz hinten in hellgrau? Die ist innendrinnen nudefarben. Ein Traum! Auf dem zweiten Foto seht Ihr die komplette Linie von Fabletics für die kommenden Monate. Das Sportlabel unter Kate Hudson’s (Omg ich LIEBE sie!!!) Schirmherrschaft veröffentlicht jeden Monat eine neue Kollektion in aktuellen Trendfarben. Alle Teile sind untereinander kombinierbar und nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch funktional. Hübsch und funktional (höhöhö was für eine hammer Überleitung) sind auch die neuen Retrokameras von Olympus. Sie kommen in neuen Designs und können jeden Farbwunsch erfüllen.

Übermorgen gibt es dann den zweiten Teil mit allen Infos zum zweiten Pressetag bei von Schöning PR.

Wie findet Ihr die neuen Teile? Was gefällt Euch am besten? Und was mich noch viel mehr interessiert – wie geht Ihr mit Motivationsblockaden im Kreativbereich um?

5 Gedanken zu “Pressdays in München – Inspiration Teil 1

  1. liebe was ist schreibt:

    wunderbare Eindrücke hast da festgehalten … auf so ein Event hätte ich auch mal super Lust! vor allem die Olympus-Kameras sind ein richtiger Traum.

    … wenn ich mal wieder in einer guten Motivationsphase bin, mit vielen Idee etc., dann schreibe ich mir alles ganz genau auf und habe so eigentlich immer genug Material für die schlechten Tage. das schlimmste, was einem dann nur passieren kann, ist ein Zeitproblem.

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    Gefällt 1 Person

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s