Eventmanagerin, Weddingplannerin und ganz neu – Fashion Stylistin

Endlich, endlich, endlich, kann ich Euch von meinem neuesten Projekt erzählen! Events und Hochzeiten zu organisieren ist wahnsinnig toll und spannend, aber mein Fashion-Herz hat bei diesen Aufgaben leider oftmals das Nachsehen. An vollen Arbeitstagen hat mein Leben nur dann mit Mode zu tun, wenn ich mir am Morgen in 10 Sekunden mein Outfit zusammenstelle. Wer mich kennt weiß, ich bin alles andere als das typische Mode-Püppchen und auch mein letzter Blogleser hat bestimmt mittlerweile begriffen, dass ich am meisten Freude darin finde, Outfits für andere zusammenzustellen. Dass ich dafür ein gutes Händchen habe, wurde mir zum Glück schon oft bestätigt, sonst würde ich das jetzt nicht noch beruflich machen. Mir macht es einfach wahnsinnig Spaß, mit einem tollen Outfit aus jemanden optisch das beste heraus zu holen, ohne denjenigen zu verbiegen. (Einer meiner liebsten Momente des Weddingplannings ist übrigens auch der Besuch im Brautmodengeschäft, hihi.) Da ist der Job als Fashion Stylistin genau das richtige für mich. Neben einem guten Gespür für Mode und Trends braucht es vor allem ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und auch den Mut, mit den Kunden offen zu sprechen, denn nur dann kommt man zu einem zufriedenstellenden Ergebnis.

Da haben wir nun eine relativ neue Leidenschaft, die mich erfüllt und dann ist es ja wohl die logische Konsequenz, daraus einen Teil meines Lebens zu machen. Frei nach dem Motto, „do things with love and love the things you do“, habe ich beschlossen, meinen Spaß am Stylen zu professionalisieren und bin ab sofort als Fashion Stylistin und Personal Shopperin zu buchen. Wenn Ihr also ein Outfit für einen bestimmten Anlass sucht, einfach mal Euren Kleiderschrank auffrischen möchtet oder schlichtweg keine Zeit habt, neue Klamotten einkaufen zu gehen, genügt eine Email an mich und ich unterstütze Euch bei Euren Vorhaben (Preise auf Anfrage).

Wenn Ihr nicht im Münchner Raum wohnt oder wenig Zeit habt und trotzdem nicht auf mich verzichten möchtet, könnt Ihr online über ein neues Personal-Shoppingsystem auf meine Fashion-Kompetenz zurückgreifen. Seit Anfang der Woche bin ich nämlich auch für Zalon tätig. Zalon (sprich [zaˈlõː]ist der neue direkte Shoppingservice aus dem Hause Zalando. Nach dem sogenannten Curated Shopping-Prinzip werdet Ihr von einem Stylisten Eurer Wahl persönlich beraten und ein paar Tage später bekommt Ihr ein tolles Paket mit zwei individuell abgestimmten Outfits nach Hause. Falls Ihr Euch jetzt fragt, wie das genau funktionieren soll, dass ich Euch erfolgreich einen Look zusammenstelle, der Euren Wünschen entspricht, ohne dass wir uns besser kennen, sage ich Euch – das geht ganz einfach!

Fotos: Zalon

Auf der Startseite von Zalon erstellt Ihr ein persönliches Kundenprofil. Dort gibt es einen Fragenkatalog, der in die zwei Bereiche Styling (Geschmack, Lieblingsfarben, No Go-Labels) und Konfektionsgrößen aufgeteilt ist. Anfangs erscheint es vielleicht seltsam, so viele persönliche Informationen preis zu geben, aber wenn man sich mit dem ganzen Thema auseinandersetzt, ergeben die vielen Fragen durchaus Sinn. Je detaillierter nämlich Euer Styling-Profil ist umso genauer kann ich mir als Stylistin ein Bild von Euch machen. Das ist mega wichtig, denn wir werden in einem kurzen Telefonat gemeinsam besprechen, was für ein Outfit gesucht ist. Das funktioniert so: nachdem Ihr Euer Profil erstellt habt, kommt Ihr in den Stylisten-Bereich.

Adorable Life Zalon Curated Shopping by Zalando Fashion Stylist ProfileFoto: Zalon

Hier könnt Ihr erstmal auswählen, wann es Euch für ein persönliches Gespräch mit einem Stylisten zeitlich am besten passt. Im Anschluss daran werden Euch, auf Eure Angaben abgestimmt, drei passende Stylisten vorgeschlagen. Hier sucht Ihr Euch Euren Favoriten aus, mit dem Ihr dann einen telefonischen Beratungstermin vereinbart. Bestenfalls entscheidet Ihr Euch für die nette Dame links im Bild, das bin nämlich ich, höhöhö! Zum vereinbarten Termin rufe ich Euch an und wir besprechen in Ruhe Eure Vorstellungen und Wünsche. Ich erstelle Euch dann zwei entsprechende Outfits, die per Post zu Euch kommen. Was Euch gefällt behaltet Ihr, was nicht richtig passt könnt Ihr problemlos umtauschen und was nicht überzeugt, schickt Ihr einfach wieder zurück. Das Tolle ist, der gesamte Service ist für Euch komplett kostenfrei und die Preise entsprechen den regulären Zalandopreisen. Es gibt keine versteckten Kosten oder Aufschläge, denn das Honorar für meinen Service als Style-Beraterin übernimmt Zalon für Euch. Großartig oder?!

Warum arbeite ich für Zalon? Mit Sicherheit habt Ihr in den Medien auch schon von anderen Mitbewerbern zum Thema Personal Online-Shopping gehört. Während die Branchen-Kollegen dort oftmals den ganzen Tag in Call-Centern sitzen und einen Kunden nach dem anderen beraten, geht Zalon einen komplett anderen Weg. Meiner Meinung nach den Besten, den es derzeit in diesem Zusammenhang gibt! Sie arbeiten mit selbstständigen Fashion-Profis zusammen und erreichen somit die perfekte Mischung aus geballter Expertise und motivierten Stylisten. Daraus entsteht eine Win-Win-Situation für alle drei Seiten: die Kunden bekommen eine kompetente Beratung auf einem sehr hohen Niveau, wir Stylisten haben die Möglichkeit, unsere Termine so flexibel einzuteilen, dass sie perfekt mit unseren anderen Jobs realisierbar sind und Zalon kann sich sicher sein, ein großartiges Team an Auftragnehmern zu haben, die garantiert Spaß an der Arbeit haben.

Neugierig geworden? Dann registriert Euch bei Zalon für eine professionelle Stylingberatung. Wünscht Ihr Euch mich als Eure Stylistin? Über diesen Link gelangt Ihr direkt zu meinem Stylisten-Profil und könnt einen Termin mit mir vereinbaren. Bitte vermerkt kurz bei Eurer Terminanmeldung, oder wenn wir dann gemeinsam sprechen, dass Ihr über meinen Blog zu mir gekommen seid, damit ich Euch erkenne. (Wenn Ihr Euer Profil erstellt habt, landet Ihr am Ende wieder direkt bei mir. Ansonsten würden Euch drei andere Stylisten vorgeschlagen werden. Aber auch dann habt Ihr nochmal die Möglichkeit zum umentscheiden und jemand anderes zu buchen.)

Was denkt Ihr über Curated Shopping? Ist das was für Euch?

PS: Die Fashion-Fotos habe ich alle im Zalando-Headquarter in Berlin aufgenommen. Dort wurden wir Stylisten Anfang Mai zu den Academy Days eingeladen und haben eine super Weiterbildung für unseren neuen Job als Online-Stylisten durchlaufen.

5 Gedanken zu “Eventmanagerin, Weddingplannerin und ganz neu – Fashion Stylistin

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s